Header_Seychellen_Mietauto_1 Header_Seychellen_Mietauto_2 Header_Seychellen_Mietauto_MiniMoke
Sie befinden sich hier: Startseite > Mietautos auf den Seychellen
Deutsch English

Mietautos bzw. Mietwagen auf den Seychellen:

Mit einem Mietwagen auf Mahé und Praslin sparen Sie wertvolle Urlaubszeit! Einen internationalen Führerschein benötigen Sie nicht.

Mietautos können Sie auf Mahé und Praslin mieten. Bei den Mietwagen auf den Seychellen handelt es sich in der Regel um Kleinwagen. Je nach Qualität der Autos und Mietdauer kosten sie bei anderen Anbietern 40-70 € pro Tag, inklusive obligatorischer Haftpflichtversicherung mit bis zu 1500 € Selbstbehalt.

ABER: bei uns gibt es die Autos deutlich günstiger und auf Mahé mit tlw. erheblich reduziertem Selbstbehalt!
Vor Ort sind die Autos meist wesentlich teurer als bei Vorausbuchung über uns. Ausserdem sparen Sie mit uns Zeit und Nerven und haben einen deutschsprachigen Ansprechpartner bei der Buchung.

Wir von Sitours bzw. der Bunten Urlaubswelt arbeiten seit vielen Jahren mit Autovermietern zusammen, bei denen das Preis-Leistungsverhältnis, die Qualität und Seriosität perfekt stimmen.
  • Unbürokratische Wagenübernahme am Flughafen oder am Hafen
  • Unkomplizierte, rasche und freundliche Hilfe, falls doch einmal Probleme auftreten sollten
  • Denkbar einfachste und problemlose Wagenrückgabe
  • Alle Kilometer und die Versicherung sind bei unseren günstigen Preisen bereits inklusive!

Man muss dazu auch sagen, dass wir seit vielen Jahren mit ausserordentlich freundlichen und sehr kulanten Partnern zusammenarbeiten. Es ist also nicht so wie man es manchmal von spanischen oder griechischen Vermietern hört ;-))
Im Gegenteil: unsere Kunden sind regelmäßig von dem gebotenen Service begeistert! Wir bieten auch sehr gepflegte, oft neuwertige Autos an ...

Hier finden Sie unsere Preisliste für Mahé zum Download: hier klicken
Hier finden Sie unsere Preisliste für Praslin zum Download: hier klicken

Unverbindliches Angebot:
Mietwagenbuchungen machen Sie am besten gemeinsam mit Ihren Hotel- und Gästehausbuchungen bei uns. Ihr persönlicher Betreuer kümmert sich dann um alles.
Falls Sie aber nur die Mietwagen über uns buchen möchten (wir empfehlen in Ihrem eigenen Interesse, auch die Fähren und Unterkünfte über uns zu buchen), dann schicken Sie uns bitte eine Email an mietwagen@seychelles-info.com oder - noch besser - füllen Sie unser Mietwagenformular aus.
Geben Sie uns dabei Ihre gewünschten Anlieferungszeiten und -orte an (bzw. Ihre Flugdaten samt Flugnummer) sowie die Namen aller Fahrer.

Es können pro Auto bis zu 2 Fahrer angegeben werden. Für einen zweiten Fahrer fallen bei uns keine Zusatzkosten an.
Es müssen mindestens 2 Jahre Fahrpraxis vorliegen, d.h. der Führerschein muss mindestens 2 Jahre alt sein.
Mindestalter des Fahrers: 22 Jahre.

Wenn wir alle benötigten Angaben vorliegen haben, erstellen wir gerne ein für Sie unverbindliches konkretes Angebot.
Wir empfehlen die Übernahme / Rückgabe des Mietwagens am Flughafen bzw. am Fähranleger.

Allgemeines:
Auf den Seychellen werden Autos nicht nach der 24-Stunden-Regel sondern tageweise vermietet. Rückgabe bitte bis spätestens 09:00 Uhr am Folgetag, ansonsten wird der Tag voll verrechnet.
Eine Ausnahme bildet - auf Praslin - der Kia Picanto mit Automatikgetriebe und GPS, sowie der Mini Moke und der Beach Buggy: hier gilt jeweils die 24-Stunden-Regel.

Die Anlieferung und Rückgabe ist an jedem Ort möglich, jedoch wird bei Mietdauer von weniger als vier zusammenhängenden Tagen auf Mahé eine minimale Lieferpauschale verrechnet. Auf Praslin ist diese Pauschale bereits in unseren Preisen eingerechnet.

Die meisten Straßen auf Mahé und Praslin sind geteert und - wenn auch schmal und oft holprig - in für afrikanische Verhältnisse ausgezeichnetem Zustand. Seien Sie dennoch vorsichtig, denn neben den Asphaltstraßen befindet sich meist ein tiefer Abwasserkanal, in dem man bei unvorsichtigem Wenden oder zu knapper Fahrt am Straßenrand landen kann! Meist ist der Fahrbahnrand nicht gesichert, der Asphalt endet abrupt an der Geländekante.

Auf den Seychellen herrscht Linksverkehr. Aufgrund des allgemein relativ geringen Verkehrsaufkommens ist dies jedoch für die meisten Urlauber kein Problem. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt - ausser auf der Flughafenschnellstrasse - 65 km/h, in Ortschaften 40 km/h. Kaum ein Einheimischer hält sich daran. Es herrscht Anschnallpflicht, dies wird recht streng kontrolliert.

Wir werden oft gefragt, ob ein Mietwagen auf den Seychellen überhaupt nötig ist und ob die Inseln nicht genauso mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkundet werden können.
Prinzipiell lautet die Antwort: ja, das ist möglich. Da das Busstreckennetz aber im wesentlichen nur die Küstenstrassen abdeckt, ist die Bewegungsfreiheit auf Mahe und Praslin ohne Mietwagen etwas eingeschränkt. Es geht relativ viel kostbare Urlaubszeit für das Warten auf die nicht allzu häufig fahrenden Busse und das Erreichen der Zielpunkte verloren. Unsere Empfehlung lautet daher, nicht auf den Mietwagen zu verzichten - ausser man hat vor, den gesamten Urlaub nur an einem Strand wie der Beau Vallon auf Mahe oder der Cote d'Or auf Praslin zu verbringen.

Parken: In Victoria muss das Parken bezahlt werden. Die parking coupons gibt es in fast jedem Laden, fragen Sie einfach. Eine halbe Stunde kostet 5 Rupien, es gibt auch Coupons für 1 Stunde um 10 Rupien. Tragen Sie einfach die Ankunftszeit auf dem Coupon ein und legen Sie ihn vorne aufs Armaturenbrett. Es wird sehr streng kontrolliert.
Da wo zwei parallele gelbe Linien auf der Strasse aufgemalt sind, ist das Parken verboten.
Noch was: Das Auto bitte nicht unter Kokosnusspalmen parken. Eine herabfallende Nuß kann am Fahrzeug ganz schönen Schaden anrichten, wenn's dumm läuft.
Um andere unschöne Urlaubserlebnisse zu vermeiden, lassen Sie bitte niemals Wertsachen oder Reisegepäck unbeaufsichtigt im Wagen zurück, auch nicht an scheinbar einsamen Stränden. Es kommt extrem selten aber vereinzelt vor, dass Seitenfenster eingeschlagen werden wenn im Wageninneren Wertgegenstände sichtbar sind.

Es ist nicht möglich, das Mietauto von Mahé nach Praslin auf der Fähre mitzunehmen.

Versicherung:
Die Versicherung ist auf Basis CDW ("Collision Damage Waiver")-Haftpflichtversicherung.
Diese befreit Sie von Ihrer finanziellen Haftung (jedoch mit Selbstbeteiligung), in Bezug auf Verlust des Fahrzeugs bzw. Schäden am Fahrzeug, vorausgesetzt, die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Mietvertrags wurden eingehalten. Glasbruch- und Reifenschäden sind mitversichert.
Das entspricht also einer Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung und ersetzt Schäden am Mietwagen, welche Sie selbst verschuldet haben.
Wir bieten keine Autos ohne Selbstbehalt an (um die Kunden zu etwas Vorsicht anzuregen ;-) aber es ist sogar im Fall eines Totalschadens nur maximal der Selbstbehalt zu zahlen und selbst wenn mal was kleines passieren sollte, ist man da sehr grosszügig. In all den Jahren der guten Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort hatten wir noch nicht einen einzigen Streitfall.

Üblicher Ablauf:
Nachdem Sie den Mietwagen bei uns gebucht haben, ist eine kleine Anzahlung fällig. Details dazu erhalten Sie in unserer Email an Sie.
Das Auto wird dann von unseren zuverlässigen Partnern direkt zur Fähre oder zum Flughafen geliefert, wo Ihnen ein Mitarbeiter nochmal alles in Ruhe erklärt und Sie den eigentlichen Mietvertrag unterschreiben.
Bei Fahrzeugübernahme ist der jeweilige Restbetrag zu zahlen (entweder in bar Euros bzw. Rupien, oder mit Kreditkarte. Kreditkarten werden auf Praslin ohne Aufschlag angenommen, auf Mahé mit 3 % Aufschlag).

Rückgabe: Sie lassen das Auto einfach am vereinbarten Ort (meist ist das der Hafen- oder Flughafenparkplatz) stehen, legen den Schlüssel ins Handschuhfach oder unter die Fussmatte und sperren das Auto zu. Fertig! Lassen Sie sich das evtl. bei der Übernahme nochmal zeigen wie das geht.
Unsere Mietwagenpartner sperren dann mit dem Zweitschlüssel auf.
Wir vertrauen darauf, dass unsere Kunden einen eventuellen Schaden melden würden und sind bisher auch noch nie enttäuscht worden (an dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Kunden!).
Meist werden Sie aber bei der Rückgabe von den Mitarbeitern erwartet.

Benzin:
Auf den Seychellen ist es üblich, dass das Auto mit minimal Sprit übergeben wird und dann auch (fast) leer retourniert wird. Somit müssen Sie den Wagen vor der Abgabe nicht noch einmal voll tanken.
Oft ist es aber so, dass noch Benzin vom Vormieter im Tank ist. Die Rückgabe erfolgt dann mit gleich viel Sprit, laut Tankuhr.
Tipp: Aus Erfahrung können wir sagen, dass man in einer Woche normalerweise keinen ganzen Tank leerfährt. Also nicht zuviel tanken. Je nach Mietdauer vielleicht für so ca. 200 Rupien tanken, damit erhält man derzeit (2017) gut 12 Liter. Man bekommt dann rasch ein Gefühl dafür wieviel man für den Rest der Mietdauer brauchen wird. Die Autos in unserem Angebot sind sparsam im Verbrauch.

Ausnahme zu obigem sind - auf Praslin - die Autos mit GPS sowie Mini Moke und Beach Buggy: diese Fahrzeuge werden mit vollem Tank geliefert und mit vollem Tank retourniert.

Benzin kostet (Stand 2017) etwa 17 Rupien/Liter, die Distanzen auf Mahe und Praslin sind nicht besonders gross. An allen Tankstellen werden Sie generell bedient und der Sprit kostet überall gleich viel.
Auf Mahé gibt es folgende Tankstellen:

Victoria 05:30 – 23:00 Uhr, täglich geöffnet
Airport Service Station (direkt gegenüber dem Flughafen) 06:00 – 21:00 Uhr, täglich geöffnet
Anse Royale (gegenüber dem Kaz Kreole Restaurant) 07:00 – 19:00 Uhr, täglich geöffnet
Bay Lazare Service Station 07:00 – 19:00 Uhr, täglich geöffnet
Beau Vallon Service Station 06:00 – 21:00 Uhr, täglich geöffnet
Auf Praslin gibt es 2 Tankstellen: in Baie St. Anne und in Grande Anse.

Alle Angaben vorbehaltlich Änderung und Irrtum. Angaben über Qualität einer Leistung stellen nur die persönliche Meinung des Autors dar.
Trotz sorgfältiger Recherche können wir weder eine Verantwortung für Fehlinformationen noch eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Seite dargestellten Informationen übernehmen.
Auch eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.
Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern. Die Entscheidung über die Durchführung einer Reise liegt allein in Ihrer Verantwortung.
Bitte um Ihr Verständnis.

© SunMediaSitours GmbH.

top of page